270. Eisenerzer Wallfahrt nach Mariazell

26 Fußwallfahrer und 44 Buswallfahrer haben sich diese Jahr wieder auf den Weg zur Gnadenmutter nach Mariazell gemacht - bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen. Als Thema für diese 270. Gelöbniswallfahrt wurde das "wandernde Volk Gottes" gewählt. Es ist ein Bild für das "Unterwegssein" des Menschen auf seinen irdischen Wegen, mit dem Ziel, das "verheißene Land" einst schauen zu dürfen. Konkret ist die Wallfahrt auch das gemeinsame Unterwegssein der Kirche, um die Sorgen, Nöte und Bitten unserer Zeit und unserer Stadt sowie die persönlich anvertrauten Anliegen der Gnadenmutter vorzubringen.
Herzliches Vergelt`s Gott allen, die diese Wallfahrt mitgetragen haben.  





Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK